Zur Startseite
Link zur Startseite der Technischen Universität Dortmund

Dr. Henrik Müller, Professor für Wirtschaftspolitischen Journalismus am IJ, im Streitgespräch in der aktuellen Ausgabe der "Wirtschaftswoche".

 

Mehr…

Der Aufmacher 2017 ist jetzt erschienen und online abrufbar. Auf 40 Seiten bietet das Heft viele Neuigkeiten aus dem Institut für Journalistik.

Mehr…

Im Rahmen des diesjährigen Institutstag 2017 wurden die aktuellen Absolventinnen und Absolventen des Instituts für Journalistik feierlich verabschiedet.

Mehr…

Studierende der Dortmunder Journalistik haben beim „X-Media Campus Award“ der Universität der Bundeswehr (UniBW) in München abgeräumt. Erstmals vergab die Jury in diesem Jahr auch Gästepreise.

Mehr…

Prof. Dr. Frank Lobigs hat in Bern eine Expertise über die Paradigmenwechsel in der Ökonomie digitaler Inhalte vorgestellt.

Mehr…

Prof. Dr. Henrik Müller war am 3. Mai als Experte in ZDF-Sendung "Volle Kanne" zu Gast.

Mehr…

Mehr als 400 Dozenten und Lehrkräfte aus aller Welt haben sich Ende März 2017 beim "E² Education Exchange" in Toronto, Kanada ausgetauscht. Im Mittelpunkt der dreitägigen Konferenz stehen innovative…

Mehr…

Seit drei Jahren gibt es am Institut für Journalistik den Studienschwerpunkt Datenjournalismus. Professor Holger Wormer hat jetzt in einem Interview mit dem medienpolitischen ver.di-Magazin "M"…

Mehr…

Der Nationalismus erstarkt, während die Globalisierung schwächelt. Henrik Müller, Professor für wirtschaftspolitischen Journalismus am IJ, erklärt in seinem neuen Buch »Nationaltheater« warum.

 

Mehr…

Das Medienmagazin des NDR "Zapp" ist der Frage nachgegangen, wie Medien über die soziale Gerechtigkeit in Deutschland berichten und befragte dazu Henrik Müller, Professor für Wirtschaftsjournalismus…

Mehr…

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.