Zur Startseite
Link zur Startseite der Technischen Universität Dortmund

Vorstellung neuer E-Learnings zum Thema Migration

EBI und „Mediendienst Integration“ stellen neue E-Learning-Plattform „Medien – Migration – Integration“ vor.

Das Erich-Brost-Institut für internationalen Journalismus und der „Mediendienst Integration“ laden ein zur Vorstellung der neuen E-Learning-Plattform „Medien – Migration – Integration“. Journalist*innen und andere Interessierte können sich dort in 20 kostenlosen Kursen weiterbilden. In mehr als 250 Videos, Grafiken und Checklisten sind Fakten und Hintergründe zusammengetragen. Die Kurse behandeln Themen wie: Was ist über postsowjetische Communities in Deutschland bekannt? Welche sind die wichtigsten Fluchtrouten in Europa? Wie können Journalist*innen Moscheegemeinden kontaktieren?

Wann:

Montag, 21. März 2022, 15:30 – 16:30 Uhr

Wo:

Online - Journalist*innen sowie andere Interessierte können sich bis 18. März 2022 per E-Mail über anmeldung(at)mediendienst-integration.de anmelden.

Mit: 

  • Reem Alabali-Radovan, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration (Grußwort).
  • Dr. Mehmet Ata, Leiter des MEDIENDIENST INTEGRATION.
  • Prof. Dr. Susanne Fengler, Leiterin des Erich-Brost-Instituts für Internationalen Journalismus (TU Dortmund).
  • Dr. Iva Krtalic, Beauftragte für Integration und interkulturelle Vielfalt des WDR.

Die E-Learning-Plattform wird ab 21. März, 15:30 Uhr, über folgenden Link erreichbar sein: medien-migration-integration.de

 

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.